7. März 2022

Was bedeutet Freiheit in der Tiefe wirklich?

„Viele Menschen fragen sich: Was bedeutet Freiheit in der Tiefe wirklich?
Wie fühlt es sich an? Was ist das genau?“

Für mich ist es die Ausgeglichenheit – das Gefühl der Unabhängigkeit in der Tiefe. Eine Freiheit, die auch dann wirklich wahrgenommen werden kann, wenn Umstände gelebt und erlebt werden, die viel Energie erfordern. Das bedeutet, der Mensch bleibt immer strebend nach dem Gefühl der inneren Ruhe. Jeder hat die Möglichkeit, in sich diese tiefe Ruhe zu finden. Auch wenn man im Alltag aufgeregt oder sehr stark abgelenkt ist – durch Stimmen, Geräusche, Gespräche, Arbeit… In so vielen Situationen wird der Mensch ungehalten, unruhig und vielleicht sogar traurig. Dies geschieht, weil er zu wenig Zeit mit sich selbst verbringt und somit weniger nach innen ausgerichtet ist. Somit fehlt die Wachsamkeit im Alltag und nicht nur dort – die Wachsamkeit in und mit sich wird so oft vermisst. Präsenz ist diesbezüglich ein sehr wichtiges Thema.
Und es ist ganz einfach.
Wir können uns auf uns selbst konzentrieren – jeder Aufmerksamkeit folgt Energie.

Wir atmen ganz bewusst in den Körper ein. Und wenn man das Gefühl hat, dass das gerade nicht geht, dass man nicht tief genug atmet, dann empfehle ich folgende einfache Übung:

Forciere den Atem, indem du über die Nase kraftvoll einatmest und ganz lange kraftvoll ausatmest.

Stimuliere deinen Atem auf diese Weise kraftvoll und intensiv, sooft, bis du und auch deine Gedanken ruhiger werden. Das kannst du überall tun! In der Arbeit, während eines Gespräches.

Spüre in den Körper hinein, in die Beine, in die Arme. Und während du in dich hinein spürst und kraftvoll durchatmest – ganz bewusst! wirst du präsenter.

Zusätzlich nimmst du die Ablenkungen viel stärker wahr, die dich im Alltag und im Leben fordern. Du bist in der Lage, ihnen auszuweichen. Immer strebend nach dem Gefühl der inneren Ruhe.

Das Gefühl der inneren Ruhe ist das Tor zur inneren Freiheit.

Ich suche das Gefühl der inneren Ruhe, um diese Freiheit in mir zu erfahren, zu spüren, wahrzunehmen. Die Freiheit, die mich befähigt, das zu denken, das zu fühlen, was mich in der Tiefe glücklich macht.
Dieses Gefühl ist dazu befähigt, sich so weit auszudehnen – über jegliche Umstände hinaus – dass reines, klares Bewusstsein jegliche Umstände zu durchdringen vermag. Dies führt mich in eine tiefe Ruhe. Wenn ich diese Ruhe in mir halte, wenn ich darauf vertraue, dass, wenn es jetzt noch nicht besser ist, es besser wird, verändern sich die Umstände. Das führt wieder dazu, dass ich mir selbst mehr vertraue – tiefer durchatme und ein schöneres Herz-Gefühl wahrnehme.